ESCORTS

Donnerstag, Februar 14, 2013

Herrin für eine Woche!





S/M Kunden habe ich sehr selten am Telefon. Ist ehrlich gesagt auch gar nicht meine Stärke. Obwohl mich die Rolle als Domina doch schon ein wenig reizt.
Ein neuer Kunde bringt mich aber jetzt ins schwitzen. Nachdem ich damit fertig bin, ihn auf Knien in der Wohnung rumrutschen zu lassen, meine Stiefel abzulecken und sonstige versaut und erniedrigende Dinge erledigen lasse, hat er noch einen Wunsch.

Kunde:  „Ich habe noch einen Wunsch.“

Ich: „Ach ja? Hier ist keine Wunschhotline! Merk dir das!“

Kunde: „Ja meine Herrin!“

Ich: „Gut so, ich erlaube dir deinen Wunsch zu äußern!“

Kunde: „Herrin, ich habe jetzt 1 Woche Urlaub und ich würde mich äußerst glücklich schätzen, wenn sie mir eine tägliche Aufgabe erteilen würden!“

Eine tägliche Aufgabe? Was soll ich diesen Kerl anstellen lassen? Soll er die Wohnung auf Knien aufräumen? Oder wie wäre es, wenn ich ihn mit der Zahnbürste zum Fliesen schrubben schicke? Aber wir sind ja nicht beim Militär, obwohl sich mir manchmal der Gedanke auftut, dass Militärdrill und S/M nicht allzuweit auseinander liegen.

Ich: „Jetzt hör mir mal zu! Du legst jetzt auf und rufst mich heute Abend um Punkt 18 Uhr an und erhälst dann deine erste Aufgabe! Hast du mich verstanden?"

Kunde: "Aber heute Abend kann ich .....“

Ich: „WIDERSPRICHS DU MIR ETWA?"

Kunde: „Nein Herrin! Es ist nur so, dass ich heute Abend ....“

Ich: „Ich sage dir es noch einmal klar und deutlich! Heute Abend um 18 Uhr rufst du an. Und jetzt legst du auf, nimmst deine Mini-Peitsche und haust dir als Strafe 5x damit auf den blanken Hintern. Hast du mich verstanden?"

Kunde: „Ja Herrin!"

Und schon hat er aufgelegt. Und ich werde mich jetzt damit beschäftigen, eine erniedrigende Aufgabe für ihn zu finden. Täglich eine neue. Und natürlich hoffen, dass er pünktlich anruft. Und ob er wohl überhaupt anruft ist sicherlich die größte Frage. Anscheinend wird es wohl nicht einfach für ihn werden, laut seinem Widerspruch. Aber noch habe ich hier das Kommando. Und da ich ab Montag sowieso im Hauptberuf Nachtschicht habe, werde ich ihm wohl befehlen, dass er mich morgens um 6 anruft. Ausschlafen gibt es bei mir nicht.

So, jetzt mal kurz von meinem hohen Ross runterkommen und euch um Hilfe bitten:

Was soll ich den Kerl anstellen lassen? Haben Masochisten gewisse Vorlieben die ich nicht kenne? Ich kenne mich da wirklich nicht sehr gut aus. Werde ich halt mal im grossen weiten Web rumsurfen.